1. Latest News
  2. Submit Press Release
  1. PR Home
  2. Latest News
  3. Feeds
  4. Alerts
  5. Submit Free Press Release
  6. Journalist Account
  7. PRNewswire Distribution
Starkart Exhibitions Logo

mir händs nötig 2.1 Open Call / Open Access

Open Call / Open Doors! Einladung zur aktuellen Ausgabe von “MIR HÄNDS NÖTIG 2.1″, Eine Anmeldung ist nicht nötig Diesmal fangen wir schon um Mitternacht 0:00 mit dem Aufbau an und die Galerie ist 24 X Stunden geöffnet!

FOR IMMEDIATE RELEASE

 
PRLog (Press Release) - Aug. 14, 2012 - Diesmal fangen wir schon um Mitternacht 0:00 mit dem Aufbau an und die Galerie ist 24 X Stunden geöffnet! Am 31. August ist Saisoneröffnung der Zürcher Galerien und am 1. September ist Lange Nacht der Museen. Wir eröffnen ebenfalls am 31sten ab 18 Uhr, mit Sound, Food, Drinks, Pomp und präsentieren erstmals die leere Galerie. Da kann man schon mal mit den Werken eindüsen, sich anklimatisieren, sozialisieren, Sound hören, etwas Trinken und Werklisten können auch schon abgegeben werden…. Ab Mitternacht 1. September, ist Start von “Mir Händs Nötig 2.1″, _3.2.1 _ Let the Aufbau Beginn!

Backflash: Auch die letzte MHN 2.0 im März war Super, der Aufbau, der Buzz fantastique! Es waren ca. 70 Teilnehmer dabei und über 600 Besucher sind wieder gekommen! Es gab Medienecho (20min.) und wir haben auch einiges an Feedback erhalten. Gleich dazu – die am meisten erwähnten Punkte waren: Längere Öffnungszeiten; viele würden es schätzen wenn sie Ausstellung spät Abends und am Sonntag besuchen könnten. Die Beleuchtung war nicht ideal. Das wissen wir natürlich… mittlerweile wurde ein Upgrade gemacht – ist aber immer noch nicht das gelbe vom Ei… Dann wollten überraschend viele Musik in der Ausstellung hören… das hingegen ist einfach zu lösen

Ausserdem haben wir bemerkt, dass offenbar vielen nicht klar ist, dass “Mir Händs Nötig” mehr als “nur” eine Kunstausstellung ist. MHN ist eine offene Plattform, ein Nonprofit-Projekt und gleichzeitig ein Statement. Jede neue Ausgabe von MHN ist in einem Wort: Eine Open-Access-Peer-2-Peer-Work-in-Progress-Crowdfunding-Aktion. D.h. Jeder kann und soll sich auch beteiligen! Unser Beitrag umfasst die Arbeit am Konzept, Kommunikation/Vernetzung, Inventar/Material, Administration, Unterhalt, Werbung, Hosting… dieser Aufwand ist aber logistisch, finanziell und zeitlich für uns nicht tragbar, weil er auch Jedesmal grösser wird. Wir/mir sind dringend auf Eure Mitarbeit angewiesen. Damit das besser funktioniert, haben wir einige wichtige Änderungen am Konzept vorgenommen, welche z.T schon unten in der Liste aufgeführt sind.

Das wichtigste in Kürze

-Jeder kann teilnehmen!
-Alle Arten von Kunst sind willkommen: Bilder, Skulpturen, New Media, Licht, Performance, Musik usw.
-250 qm Ausstellungsfläche plus Aussenbereich und Dach stehen zur Verfügung
-Keine Beschränkung was für Arbeiten ausgestellt werden, auch im Prozess befindliches ist ok
-Keine Zensur, keine Auswahl, kein Dreinreden!
-Du entscheidest was und wie du ausstellen willst, wir lassen dich das machen!
-Keine Beschränkung der Anzahl Werke, die einzige Beschränkung ist deine Vorstellungskraft!
-Die Künstler können ihre Werke an Wänden, Decken und Treppen platzieren, wo immer sie wollen
-Für Musiker und Performer gibt’s eine offene Bühne am ersten Abend, (nur 2 Acts! first come first serve) Anmeldung per email.
-Raum Nr 16 steht für eintägige Einzelausstellungen (Minissagen) zur Verfügung: Link zum Einschreiben: doodle.com/62es2p4c4uw98pzr
-Von jedem Teilnehmer wird ein persönlicher Beitrag erwartet: z.B. Ausstellung beaufsichtigen: Einschreiben: doodle.com/7rebqv5spfn2gqke, (ist auch am 1. Sept. möglich), / Dokumentation: filmen, fotografieren, auf Blogs schreiben / PR betreiben: Printmedien, Emails, Flyers / Plakate / Networking, Kontakte, Social Media, Freunde, Ideen / Input, Umfragen, Material… Es ist schliesslich im Interesse aller, dass die Ausstellung gut dokumentiert ist und möglichst viele Besucher kommen. BTW: Es können sich auch Leute engagieren die nicht selber ausstellen
-Die Preise für Kunstwerke sind weder angeschrieben noch festgelegt! Wenn Besucher interessiert sind, können sie einen Preisvorschlag machen, den der Künstler annehmen oder ablehnen kann Infos hier: Angebot abgeben
-Direktes, lokales Crowdsourcing: Eine grosse Spendenkasse wird direkt am Eingang platziert, damit haben alle Ausstellungsbesucher die Möglichkeit die Teilnehmer direkt finanziell zu unterstützen; das Geld aus dieser Kasse, wird am Schluss der Ausstellung durch alle Teilnehmer geteilt.
-Es geht um Kunst, Zusammensein und Spass!

Wichig!
Alle Infos, Organisatorisches, (bitte sorgfältig durchlesen!), Werkliste, Floorplan, Flyer, sind hier online: http://starkart.org/exhibitions/mir-hands-notig-2-1/#tabs...

Besichtigung
Am Samstag 25. August können die Räumlichkeiten besichtigt werden. Man kann sich auch für die Minissage eintragen, als Helfer melden oder allfällige Fragen klären. Einfach vorbeikommen.
Dokumaterial (Fotos/Videos/Texte) und unbeantwortete Fragen bitte an http://starkart.org senden.

Wir freuen uns auf viel Kunst, Style und Euch!

Öffnungszeiten
hängen davon ab wie viele sich für Ausstellungsbeaufsichtigung melden, (fix sind nur Do/Fr/Sa 16-19 Uhr), das Ziel wäre min. einen Tag pro Woche z.B. (SA) eine Late Night Gallery, offen bis in die Nacht hinein. Falls das erreicht wird, können pro Samstag, je zwei Konzerte gemacht werden.

--- End ---

Click to Share

Contact Email:
***@starkart.org Email Verified
Source:starkart art expo
Zip:8004
City/Town:Zurich - Zurich - Switzerland
Industry:Arts, Urban Art
Tags:urban art, open access, Exhibition, kunstausstellung, zurich
Shortcut:prlog.org/11949792
Disclaimer:   Issuers of the press releases are solely responsible for the content of their press releases. PRLog can't be held liable for the content posted by others.   Report Abuse

Trending News...



  1. SiteMap
  2. Privacy Policy
  3. Terms of Service
  4. Copyright Notice
  5. About
  6. Advertise
Like PRLog?
9K2K1K
Click to Share